Nvidia enthüllt Spiele der unglaublichen Zukunft: Traumhafte Leistung dank DLSS und Reflex!

Nvidia enthüllt Spiele der unglaublichen Zukunft: Traumhafte Leistung dank DLSS und Reflex!
Nvidia

In der Gaming-Szene hat Nvidia gerade eine Bombe platzen lassen: Die Ankündigung neuer Spiele, die die Technologien DLSS, Reflex und Game Ready nutzen, sorgt für Aufregung in der Branche. Aber welche glücklichen Titel haben es in diesen exklusiven Club geschafft?

Die neuesten Nachrichten kommen von Nicola Armondi und anscheinend hat Nvidia alle Trümpfe ausgespielt. Es beginnt mit einer Überraschung: „Der Herr der Ringe: Rückkehr nach Moria“ wird DLSS 2 unterstützen und dank der GeForce RTX epische Leistung bis zu 2,5-mal besser als in 4K bieten.

Aber das ist noch nicht alles. „Starfield“ wird mit dem Beta-Update auf Steam abheben und den Spielern Zugang zu DLSS 3, DLAA und Reflex ermöglichen. Unterdessen wird „Desynced“, das am 16. November erscheint, dank DLSS 3 das Level erhöhen und die Bildraten im Durchschnitt um das 2,2-fache bei maximalen Details vervielfachen.

Die epische Saga geht weiter mit „Remnant II The Awakened King“, das DLSS 3, DLSS 2, DLAA und Reflex unterstützt. Besitzer einer RTX 40 werden eine durchschnittliche Steigerung der Bildgeschwindigkeit um satte 3,5-mal sehen, während Besitzer einer GeForce RTX 4070 oder höher Spiele in 4K mit maximalen Details und über 60 FPS genießen können.

Aber das ist noch nicht alles. „Earth: Revival“ wird am 16. November in der offenen Beta mit DLSS 2 verfügbar sein (leider nur in einigen asiatischen Regionen) und „Warhammer Age of Sigmar: Realms of Ruin“ wird ab dem 17. November mit DLAA und DLSS 2 seine Tore öffnen.

Hier kommt jedoch das Beste: Nvidia führt auch die Technologie NVIDIA Reflex ein, die die Systemlatenz in einer Reihe von Spielen reduziert, darunter „Alan Wake 2“, „Counter-Strike 2“, „RIPOUT“ und „Desynced“. Aber damit nicht genug, denn Reflex wird auch in einem der beliebtesten Spiele aller Zeiten Einzug halten: „World of Warcraft: The War Within“ von Blizzard. Besitzer einer GeForce RTX werden eine um 26% verringerte Systemlatenz im Vergleich zu Nutzern der GeForce GTX 900-Serie feststellen können.

Schließlich bietet Nvidia auch die GeForce Game Ready-Treiber an, um das Spielerlebnis maximal zu optimieren. Diese sind ab sofort für „Call of Duty: Modern Warfare 3“, den neuen Shooter von Activision, verfügbar. Das Spiel unterstützt auch DLSS 3 und DLAA. Die Welt des Gaming war noch nie so aufregend und dynamisch und Nvidia ist klar der Vorreiter auf dem Weg in die Zukunft. Bleibt dran für weitere Updates zu diesem unglaublichen Rennen hin zur Videospiel-Innovation.

Mit der stetig wachsenden Gaming-Branche zeigt Nvidia, dass sie an vorderster Front stehen und die Zukunft des interaktiven Entertainments prägen. Bleibt dran für weitere Enthüllungen.

Mit der stetig wachsenden Gaming-Branche zeigt Nvidia, dass sie an vorderster Front stehen und die Zukunft des interaktiven Entertainments prägen. Bleibt dran für weitere Enthüllungen. Die Ankündigungen unterstreichen Nvidias Engagement für Innovation und Qualität, um die Grenzen dessen, was im Gaming möglich ist, weiter zu verschieben. Es ist klar, dass Nvidia nicht nur in der Hardware, sondern auch in der Software-Optimierung führend ist. Dies markiert einen bedeutenden Meilenstein in der Evolution des Gamings, der neue Maßstäbe für Spielerlebnisse setzt.